Schmackhafte Gerichte

pastete | hackbraten | würste | panhas

 

LOKALE VERARBEITUNGSWERK IN KÖSTLICHE GERICHTE

 

pateblokjesglaasje

 


Gebackene Pastetenwürfel mit Zwiebelchutney im Glas

 

Schneiden Sie eine dicke Scheibe Pastete in Würfel.
Legen Sie diese auf einen Teller und stecken Sie einige Cocktailspieße hinein.
Füllen Sie das Zwiebelchutney in Gläser.

 

Tipp: Wickeln Sie die Würfel in Blätterteig und backen Sie sie!

 

broodjepate

 


Brötchen mit gebackener Pastete

 

Bestreichen Sie das Brötchen mit einer Honig-Senf-Vinaigrette.
Legen Sie nach Belieben Rohkost und/oder Obst darauf und garnieren Sie das Brötchen mit einer Scheibe gebackener Pastete. Guten Appetit!

 

Tipp: Auch lecker mit Chutney (beispielsweise Mango-Ingwer) oder mit Senf.

 

pateblokjeskaas1

 


Gebackene Pastetenwürfel mit Zwiebelchutney auf Pumpernickel

 

Schneiden Sie ein Roggenbrot oder ein anderes dunkles Brot in Rechtecke.
Geben Sie einen Pastetenwürfel zwischen zwei Brotscheiben.
Garnieren Sie ein Rucolablatt und eine kleine Mozzarellakugel oder einen anderen Käsewürfel nach Ihrem Geschmack darauf. Befestigen Sie alles mit einem Cocktailspieß.

Schneiden Sie einige sonnengetrocknete Tomaten, um die Käsekugel zu verzieren.

Tipp: Herrlich zu Zwiebelchutney!

 

patekipbladerdeeg

 

Gebackene Geflügelpastete 100 % Huhn in Blätterteig mit Chutney

Bestreichen Sie den Blätterteig in der Mitte mit einer Schicht Chutney nach Wahl und legen Sie Scheiben der gebackenen Geflügelpastete 100 % Huhn darauf.
Falten Sie den Blätterteig zusammen und drücken Sie die Seiten gut fest. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer alle 2 cm eine Einkerbung in den Teig. Bestreichen Sie den Blätterteig mit Eigelb, um eine schöne goldgelbe Farbe zu erhalten.

Geben Sie den Blätterteig in den Ofen und backen Sie ihn +/- 25 Minuten. An den Einkerbungen aufschneiden und fertig. Sie können ein Schälchen mit Chutney zum Dippen dazu reichen.
Sie können diese Köstlichkeit warm oder kalt servieren.

Tipp: Herrlich mit Mango-Ingwer-Chutney.

 

patekipclub

 


Brötchen mit gebackener Geflügelpastete 100 % Huhn

 

Nehmen Sie eine Scheibe Roggenbrot und bestreichen Sie diese mit Tomatentapenade. Legen Sie einige Scheiben gebackene Geflügelpastete darauf.
Wiederholen Sie dies und garnieren Sie das Brot anschließend mithilfe eines Cocktailspießes mit einer Kirschtomate.

Tipp: Schneiden Sie das Brot in kleine Rechtecke.
Ideal als Aperitifhäppchen.

 

gevogeltepatepeper

 


Geflügelpastete mit Pfeffer 100 % Huhn mit Kräuterfrischkäse

 

Servieren Sie auf einem Teller einen Klecks Kräuterfrischkäse und stecken Sie ein Stück Blätterteig oder Nussbrot hinein.
Geben Sie reichlich Streifen der gebackenen Geflügelpastete mit Pfeffer darauf.
Garnieren Sie das Ganze mit einigen sonnengetrockneten Tomaten.

 

Tipp: Herrlich mit ein wenig Balsamicocreme.

 

gevogeltepatepepersla

 


Brötchen mit Geflügelpastete mit Pfeffer 100 % Huhn

 

Bestreichen Sie das Brötchen mit Honig-Senf-Mayonnaise oder Vinaigrette.
Geben Sie nach Belieben Rohkost und/oder Obst und eine Scheibe gebackene Geflügelpastete darauf. Guten Appetit!

·

Tipp: Auch lecker mit Kräuterfrischkäse, Chutney oder Senf.

 

balkenbrijscampi2

 


Panhas mit geräuchertem Speck und Scampi

 

Schneiden Sie einen Panhas-Würfel und umwickeln Sie diesen mit dem geräucherten Speck.
Bestreuen Sie die Scampis mit etwas Cayennepfeffer und stecken Sie sie mit einem Cocktailspieß auf dem Panhas fest.

Backen Sie das ganze etwa +/- 10 Minuten im Ofen bei 180 °C.


Die Häppchen warm servieren.

 

balkenbrijcocotte

 


Panhas mit Kartoffeln auf einem Blätterteigbett

 

Fetten Sie die Form leicht ein und bedecken Sie diese mit Blätterteig. Stechen Sie mit einer Gabel einige Löcher in den Teig und bestreichen Sie diesen mit Eigelb.

Stellen Sie die Form in den Offen und backen Sie den Blätterteig bei 220 °C goldgelb.

Nehmen Sie die Form aus dem Ofen. Braten Sie inzwischen den Panhas und die Kartoffeln knusprig an und verteilen Sie alles über die Form.

Tipp: Auch lecker mit Rosinen und Apfel.

 

balkenbrijreceptrodekool

 


Panhas mit Rotkohl

Nehmen Sie eine Ausstechform und geben Sie eine Schicht Wirsingpüree hinein.

Geben Sie eine Schicht Rotkohl darauf. Braten Sie den Panhas bis er zu Brei wird und verteilen Sie ihn gleichmäßig über den Rotkohl.

Sie können den Panhas auch mit angebratenen Apfelstücken verzieren.

Dieses Gericht kann auch als Pfannengericht zubereitet werden. Hierzu nehmen Sie vorzugsweise eine ofenfeste Form.

Sie können das Gericht auch vorab vorbereiten. Backen Sie das Ganze +/- 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C.

 

worstsoeprecept

 

Kartoffelsuppe mit Blutwurst

Schneiden Sie zwei Stangen Lauch in feine Scheiben und dünsten Sie diese zwei Minuten in einem Schmortopf in etwas Öl an. Geben Sie 500 g geschälte und in Würfel geschnittene Kartoffeln und 30 g Kerbelzweige hinzu. Behalten Sie einige Kerbelzweige für die Garnitur.
Übergießen Sie das Ganze mit +/- 1 Liter Wasser und geben Sie zwei Teelöffel Geflügelbouillon und 1 Lorbeerblatt hinein und schmecken Sie alles mit Pfeffer ab.
Bringen Sie alles zum Kochen und lassen Sie es 20 Minuten köcheln. Mixen Sie alles und geben Sie 30 cl Milch dazu. Nach Belieben abschmecken und warm halten. Schneiden Sie vor dem Servieren zwei Blutwürste in dicke Scheiben. Erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne. Geben Sie die Blutwurstscheiben in die Pfanne und braten Sie diese kurz an, wobei Sie sie einmal wenden. Füllen Sie die Suppe in Teller und garnieren Sie sie mit den Blutwurstscheiben und Kerbelzweigen.

 

zwartepens

 

Blutwurst im Glas

Beginnen Sie mit der Sauce. Lassen Sie Sie ein kleines Stück Butter in einer Pfanne zergehen und braten Sie 50 g Blutwurst ohne Haut in Scheiben. Geben Sie die Blutwurstscheiben in einen Mixer oder Blender und pürrieren Sie sie mit einigen Esslöffeln Wasser zu einem glatten und flüssigen Püree. Garen Sie 140 g Kartoffeln. Gießen Sie die Kartoffeln ab und mixen Sie diese mit 20 ml Milch und 10 g Butter zu einem Kartoffelpüree. Mit Salz abschmecken. Lassen Sie ein kleines Stück Butter in einer Pfanne zergehen und braten Sie 50 g Wirsing mit Salz und Pfeffer ungefähr 1 Minute an. Braten Sie 50 g Blutwurstwürfel einige Minuten mit. Vom Herd nehmen.
Füllen Sie die Sauce in vier kleine Schälchen (Durchmesser ca. 5 cm). Geben Sie eine Schicht Blutwurstwürfel darauf und anschließend eine Schicht Püree. Abschließend den Wirsing darauf geben und sofort servieren. Sie können diese Häppchen auch vorbereiten. Geben Sie dann den Wirsing über die Blutwurst und garnieren Sie das Ganze mit Püree. Erst auf Zimmertemperatur auftauen lassen und anschließend 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen.

 

bonbon

 

Blutwurst-Bonbon

Heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor. Garen Sie zwei Äpfel, geschält und in Würfel geschnitten, in etwas Wasser und einem halben Löffel gehackte Salbeiblätter. Abkühlen lassen.
Nehmen Sie ungefähr 5 cm Blutwurst und schneiden Sie jede Scheibe in zwei Hälften.
Nehmen Sie 4 Blätter Filoteig und schneiden Sie diese in 9 cm x 16 cm breite Streifen. Bestreichen Sie einen Filoteigstreifen mit einem Esslöffel zerlassener Butter. Legen Sie einen zweiten Streifen darauf. Legen Sie eine Scheibe Blutwurst in die Mitte und geben Sie einen Teelöffel von den Äpfeln darauf. Falten Sie den Teig der Länge nach über die Blutwurst und drehen Sie beiden Seiten wie ein Bonbonpapier zusammen. Bestreichen Sie die Oberseite des Bonbons mit Butter.
Legen Sie die Bonbons auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech und backen Sie sie goldbraun.
Aus dem Ofen nehmen und heiß, warm oder auf Zimmertemperatur servieren.

 

witteworstgietenkaas

 


Weißwursthappen mit Ziegenkäse

 

Schneiden Sie zwei Weißwürste der Länge nach in zwei Hälften. Bestreichen Sie sie reichlich mit 150 g Ziegenkäse und schließen Sie sie wieder.

Rollen Sie die Weißwürste in 10-15 Scheiben geräucherten oder gesalzenen Frückstücksspeck.
Sorgen Sie dafür, dass die Speckscheiben geschlossen bleiben, sodass der Käse nicht herauslaufen kann.
Sobald der Käse zu schmelzen beginnt, nehmen Sie die Weißwürste vom Herd.
Schneiden Sie sie in ungefähr 2 cm dicke Scheiben und stecken Sie sie auf einen Cocktailspieß.

 

tortillo

 


Weißwursttortilla

Waschen Sie 600 g Kartoffeln und schneiden Sie sie in dicke Scheiben. Kochen Sie die Kartoffelscheiben in Salzwasser. Abgießen. Erhitzen Sie den Ofen auf 160 °C. Schneiden Sie drei Weißwürste in Scheiben und braten Sie sie in etwas Butter knusprig braun. Beiseite legen.
Lassen Sie noch etwas Butter zergehen und geben Sie die Kartoffelscheiben hinein. Schlagen Sie 6 Eier auf und würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer.
Über die Kartoffeln geben und die Pfanne in den Ofen stellen.
Legen Sie nach 15 Minuten die Weißwurstscheiben auf die Tortilla und lassen Sie das Gericht noch 10 Minuten im Ofen.
Garnieren Sie die Tortilla anschließend mit Tomatenstücken und Schnittlauch.

Dieses Gericht kann heiß, warm oder kalt serviert werden.

 

blancorecepten

 


Blutwurst mit Frühstückskuchen

 

Nehmen Sie eine Scheibe Frühstückskuchen und teilen Sie diese in 8 gleiche Stücke.
Schneiden Sie 8 Scheiben Blutwurst (+/- 1,5 cm) und braten Sie sie kurz an.

Schälen Sie einen Apfel und schneiden Sie diesen in Würfel. Sie können den Apfel nach Belieben auch kurz mit anbraten.

Stecken Sie den Apfel und die Blutwurst mithilfe eines Cocktailspießes auf den Frühstückskuchen und fertig ist ein leckeres Häppchen.

 

vleesbroodnatuur

 


Brötchen mit Geflügelhackbraten Natur 100 % Huhn

 

Nehmen Sie ein Minibrötchen und bestreichen Sie dieses mit reichlich Eiersalat. Legen Sie ein Stück Geflügelhackbraten Natur darauf und garnieren Sie es mit einer Kirschtomate.
Sie können auch einige Kapern unter den Eiersalat mischen.

Einfach herrlich!

top

anker-pate
anker-balkenbrij
anker-worsten
anker-vleesbrood